Heinz von Heiden Fußballtag mit Carsten Stahl

60 Nachwuchskicker verbringen bunten Tag auf dem Fußballplatz und lauschen dem Anti-Mobbing-Coach 

Insgesamt 60 Kinder und Teenager haben am Heinz von Heiden-Tag der 96-Fußballschule teilgenommen. Dr. Helge Mensching, Heinz von Heiden-Geschäftsführer (3.v.l.), hatte dazu auch Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl (3.v.r.) eingeladen.

„Glücklich und müde“ – so fühlten sich am vergangenen Mittwochnachmittag 60 Kinder und Jugendliche nach einem aufregenden Tag mit der 96-Fußballschule und Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl. Der 96-Hauptsponsor Heinz von Heiden hatte in das Nachwuchsleistungszentrum der Roten eingeladen, und dabei aus Elternsicht ins Schwarze getroffen. Ein Tag voller Bewegung, Fußball und Spaß, dazu der Vortrag gegen Mobbing von Carsten Stahl – das wünschten sich viele Eltern für ihren Nachwuchs. Entsprechend hoch war die Resonanz auf die Heinz von Heiden-Aktion, letztlich konnten aber nur 60 Startplätze verlost werden. Los ging es bereits am Mittwochmorgen. Schon vor dem offiziellen Start um 9 Uhr warteten viele Kinder mit ihren Eltern auf dem Gelände der 96-Akademie. Nach dem Einkleiden – für jeden stand ein Set bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen zur Verfügung – hatten zunächst die Erwachsenen das Wort.

Weiterlesen unter: Heinz von Heiden Fußballtag mit Carsten Stahl – Aktuelles – Heinz von Heiden

Advertisements

48.000ste Baufamilie wird gekürt

Seien Sie gespannt! 

Auf Vertrauen gebaut haben bereits 48.000 Baufamilien.

Mit Heinz von Heiden haben sich in den vergangenen Jahrzehnten viele Bauherren den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklicht. Nun hat unser Unternehmen einen weiteren Meilenstein erreicht: Die 48.000ste Baufamilie realisiert ihren Hausbau mit Heinz von Heiden.

Wer sich über diese besondere Auszeichnung freuen darf, erfahren Sie in Kürze hier!

Weitere Informationen finden sich unter: 48.000ste Baufamilie wird gekürt – Aktuelles – Heinz von Heiden

Gelungene Neueröffnung mit Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl

Das Event in Hennigsdorf war auch Startschuss für die Kooperation „Massiv gegen Mobbing“ von Carsten Stahl (l.) und Heinz von Heiden, hier vertreten durch Geschäftsführer Dr. Helge Mensching (2.v.r.) und Gesellschafter Eike Mensching (r.) sowie Maskottchen Heinz.

Das Event in Hennigsdorf war auch Startschuss für die Kooperation „Massiv gegen Mobbing“ von Carsten Stahl (l.) und Heinz von Heiden, hier vertreten durch Geschäftsführer Dr. Helge Mensching (2.v.r.) und Gesellschafter Eike Mensching (r.) sowie Maskottchen Heinz.

 

Das KompetenzCentrum Hennigsdorf erstrahlt in neuem Glanz

Nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten und Umbauten war es am vergangenen Samstag endlich soweit: Die Heinz von Heiden-Niederlassung in Hennigsdorf wurde feierlich wiedereröffnet.

Bei bestem Herbstwetter feierten Gesellschafter und Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden gemeinsam die Einweihung des neu gestalteten KompetenzCentrums bei Berlin. Heinz von Heiden-Geschäftsführer Dr. Helge Mensching hielt gemeinsam mit Kay-Uwe Lange, Regionalleiter Vertrieb für Berlin/Brandenburg und Sachsen-Anhalt, die Eröffnungsansprache. Er bedankte sich bei allen, die zum erfolgreichen Umbau der Niederlassung beigetragen haben. Als prominenter Gast informierte Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl über die Initiative „Stoppt Mobbing“, mit der er sich aktiv gegen Mobbing einsetzt und verteilte Autogrammkarten. Der Auftritt war auch Startschuss für die gemeinsame Kampagne „Massiv gegen Mobbing“ von Carsten Stahl und Heinz von Heiden. Diese wird in der kommenden Zeit noch weiter ausgebaut werden.

Weitere Informationen unter:  Gelungene Neueröffnung mit Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl – Aktuelles – Heinz von Heiden

Spatenstich in Büsum

Beim offiziellen Spatenstich wird kräftig angepackt (v.l.n.r.): Peter Ruschepaul, Deutsche Bauwelten GmbH, Bauamtsleiter Martin Meyer, Bürgervorsteher Gerd Gehrts, Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Ralph Rubien vom Ingenieurbüro Bornholdt und Klaus Feddersen von der bauausführenden Firma Puhlmann.

Beim offiziellen Spatenstich wird kräftig angepackt (v.l.n.r.): Peter Ruschepaul, Deutsche Bauwelten GmbH, Bauamtsleiter Martin Meyer, Bürgervorsteher Gerd Gehrts, Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje, Ralph Rubien vom Ingenieurbüro Bornholdt und Klaus Feddersen von der bauausführenden Firma Puhlmann. 

Erschließung des Büsumer Baugebietes am Westereck/Neuenkoog beginnt

Mit einem beherzten Spatenstich wurde am vergangenen Freitag, der offizielle Baustart im Büsumer Baugebiet am Westereck/Neuenkoog eingeläutet. Dazu kamen Vertreter aus dem Amt und der Politik mit Vertretern der Deutsche Bauwelten GmbH zusammen, um bei einem kleinen Empfang die beginnenden Erschließungsarbeiten zu feiern.

Weitere Informationen unter: Spatenstich in Büsum – Aktuelles – Heinz von Heiden

Feiern Sie am 29. September 2018 mit uns!

 

FEIERN SIE AM 29. SEPTEMBER 2018 MIT UNS!

Einladung zur offiziellen Wiedereröffnung unserer Niederlassung in Hennigsdorf

Das Heinz von Heiden-KompetenzCentrum in Hennigsdorf erstrahlt in neuem Design. Morgen feiern wir nun die große Wiedereröffnung und laden Sie dazu herzlich ein.

In den letzten Monaten wurde hier fleißig gebohrt, gehämmert, gefliest und gemalert.

Schauen Sie sich in den neu gestalteten Räumen um und Sie lassen sich von einem abwechslungsreichen Programm mit Spiel, Spaß und Spannung überraschen.

Als besonderer Gast wird Carsten Stahl vor Ort sein, mit dem Heinz von Heiden sich Massiv gegen Mobbing einsetzt.

 

Weitere Informationen unter:

Feiern Sie am 29. September 2018 mit uns! – Aktuelles – Heinz von Heiden

Einladung zum ersten Spatenstich

 

Erschließung des Büsumer Baugebietes am Westereck/Neuenkoog beginnt

Isernhagen, 25.09.2018 – Zum offiziellen Baustart im Büsumer Baugebiet am Westereck/Neuenkoog wird es am Freitag, 28. September 2018, um 13 Uhr, einen gemeinsamen ersten Spatenstich geben. Dazu wird der Bürgermeister, Herr Hans-Jürgen Lütje, Mitglieder der Gemeindevertretung und Vertreter aus dem Amt und erwartet.

Nach langer Vorplanung beginnen damit die Erschließungsarbeiten auf den Flächen nördlich des Erlengrundes. Dazu zählen die Verlegung sämtlicher Versorgungsleitungen inklusive der Kanalisation und eines Glasfasernetzes für schnelles Internet. Ganz neu entsteht in dem Zuge als Baustraße der künftige Triftsweg. Die Umsetzung der Erschließung erfolgt dabei durch die Deutsche Bauwelten GmbH, ein Unternehmen der Heinz von Heiden-Unternehmensgruppe.

Weitere Informationen unter: Einladung zum ersten Spatenstich – Heinz von Heiden