Möbel Hesse Golf Cup – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

MÖBEL HESSE GOLF CUP GELUNGENER AUFTAKT ZUM TURNIERSTART IM GOLFPARK STEINHUDER MEER

Den Start des Möbel Hesse Golf Cups am vergangenen Samstag wertet die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser für sich als vollen Erfolg. Nicht nur die Platzierungen der Heinz von Heiden-Spieler können sich sehen lassen, auch der Andrang beim „Chip ’n Win“-Wettbewerb des Massivhausherstellers war sehr groß. Rund 60 der insgesamt 80 Turnierspieler versuchten ihr Glück an der „Chip ’n Win“-Wand, wo es galt, mit drei gezielten Schlägen Punktetreffer zu laden.

via Möbel Hesse Golf Cup – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Beginn der Erdarbeiten für zwei Heinz von Heiden-Apartmenthäuser

 

Offizieller Spatenstich zum Beginn der Erdarbeiten für zwei Heinz von Heiden-Apartmenthäuser im Neubaugebiet Wietzeaue in Altwarmbüchen

Isernhagen/Hannover, Mai 2014 – Anlässlich des Beginns der Erdarbeiten für zwei Apartmenthäuser der Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung wurde am 16. Mai 2014 im Neubaugebiet Wietzeaue in Altwarmbüchen ein symbolischer Spatenstich vollzogen. Beteiligt waren neben dem Isernhagener Bürgermeister Arpad Bogya, die Altwarmbüchener Ortsbürgermeisterin Marlis Helfers, der Wirtschaftsförderer der Gemeinde Michael Frerking sowie Mitglieder des Gemeinde- und Ortsrates. Für Heinz von Heiden nahm der Leiter der Projektentwicklung, Marco Meyer, am Spatenstich teil.

Heinz von Heiden Wietzeaue

Außerdem dabei war Bauunternehmer Andreas Thannheiser, Thannheiser GmbH, sowie der für den Verkauf der Apartments verantwortliche Marc-Oliver Schindler von Schindler Immobilien. Nachdem die Anwesenden mit dem gemeinsamen Spatenstich den offiziellen Beginn der Bauarbeiten einläuteten, gab Wirtschaftsförderer Frerking einen Überblick über die Erschließung des Neubaugebietes Wietzeaue. Bürgermeister Arpad Bogya betonte in seiner kurzen Ansprache, dass die Gemeinde bewusst auf Bauunternehmen aus Isernhagen gesetzt habe. „Gerade im Bereich Bau haben wir ein sehr starkes Marktsegment“, sagte er. Der offizielle Spatenstich sei außerdem ein guter Anlass sich einmal bei Heinz von Heiden zu bedanken, da das Unternehmen Institutionen und Vereinen in der Gemeinde seit vielen Jahren unter die Arme greift.

Weitere Informationen gibt es auf der Projekt-Homepage: http://www.wietzeaue-wohnen.de

Baugebiet Wietzeaue in Isernhagen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

BAUGEBIET WIETZEAUE IN ISERNHAGEN

OFFIZIELLER SPATENSTICH ZUM BEGINN DER ERDARBEITEN FÜR ZWEI HEINZ VON HEIDEN-APARTMENTHÄUSER

Andreas Thannheiser (v.l.), Thannheiser GmbH, Marco Meyer, Leiter der Heinz von Heiden Projektentwicklung, Isernhagens Bürgermeister Arpad Bogya, Altwarmbüchens Ortsbürgermeisterin Marlis Helfers und Michael Frerking, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Isernhagen.

Anlässlich des Beginns der Erdarbeiten für zwei Apartmenthäuser der Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung wurde am 16. Mai 2014 im Neubaugebiet Wietzeaue in Altwarmbüchen ein symbolischer Spatenstich vollzogen. Beteiligt waren neben dem Isernhagener Bürgermeister Arpad Bogya, die Altwarmbüchener Ortsbürgermeisterin Marlis Helfers, der Wirtschaftsförderer der Gemeinde Michael Frerking sowie Mitglieder des Gemeinde- und Ortsrates. Für Heinz von Heiden nahm der Leiter der Projektentwicklung, Marco Meyer, am Spatenstich teil. Außerdem dabei war Bauunternehmer Andreas Thannheiser, Thannheiser GmbH, sowie der für den Verkauf der Apartments verantwortliche Marc-Oliver Schindler von Schindler Immobilien.

via Baugebiet Wietzeaue in Isernhagen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Heinz von Heiden bekommt GoGreen-Zertifikat verliehen

 

Co2-neutraler Paketversand mit der Deutschen Post

Isernhagen, Mai 2014 – Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser hat im Jahr 2013 durch GoGreen Produkte und Services der Deutschen Post DHL 2,85 Tonnen CO2 kompensiert. Das wurde dem Massivhaushersteller nun zertifiziert.

Zertifikat Go green

Die beim Transport trotz allem entstehenden CO2-Emissionen werden vom Carbon Management der Deutschen Post DHL durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. So wurden beispielsweise ein Biomassekraftwerk in Indien oder die Wiederaufforstung in Uganda unterstützt. Als nachhaltig engagiertes Unternehmen, das sich seiner Verantwortung für die Umwelt und die nachfolgenden Generationen bewusst ist, unterstützt Heinz von Heiden bewusst das GoGreen-Programm.

Gewinnübergabe an „Energie sparen, aber wie?“-Hauptgewinner – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

GEWINNÜBERGABE AN „ENERGIE SPAREN, ABER WIE?“-HAUPTGEWINNER

STEPHAN SAK FREUT SICH ÜBER DAS IPHONE 5S

Kurz nach Beendigung des „Energie sparen, aber wie?“-Gewinnspiels kann sich der Sieger nun über seinen Hauptgewinn freuen.

Herr Sak (v.l.n.r.), Frau Sak und Frau Dobberman bei der Übergabe des iPhone 5s

Herr Sak (v.l.n.r.), Frau Sak und Frau Dobberman bei der Übergabe des iPhone 5s

via Gewinnübergabe an „Energie sparen, aber wie?“-Hauptgewinner – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

ratgeber bauen Traumhauspreis – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

RATGEBER BAUEN TRAUMHAUSPREIS

HEINZ VON HEIDEN SCHICKT ZWEI HÄUSER INS RENNEN

Für die Stadtvilla Köpenick und die Villa Eiche kann beim diesjährigen Traumhauspreis der Zeitschrift ratgeber bauen abgestimmt werden.

Für die Stadtvilla Köpenick und die Villa Eiche kann beim diesjährigen Traumhauspreis der Zeitschrift ratgeber bauen abgestimmt werden.

Für den Traumhauspreis 2014, ausgelobt von ratgeber bauen 24, hat sich Heinz von Heiden mit zwei besonders schönen Häusern qualifiziert. In der Kategorie „Häuser bis 250.000 Euro“ ist die Stadtvilla Köpenick nominiert, die aufgrund der Architektur und der technischen Ausstattung modernen Wohnkomfort auf rund 146 Quadratmetern verspricht. Die Stadtvilla Köpenick ist ein Traumhaus für Bauherren, die smartes Wohnen 2.0 schätzen.

Für die Stadtvilla Köpenick und die Villa Eiche kann beim diesjährigen Traumhauspreis der Zeitschrift ratgeber bauen abgestimmt werden.

via ratgeber bauen Traumhauspreis – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

 

Heinz von Heiden ganz „sportlich“ – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

HEINZ VON HEIDEN GANZ „SPORTLICH“

DER MASSIVHAUSBAUER ENGAGIERT SICH REGIONAL FÜR DEN TSV ISERNHAGEN UND DEN FC GOLENALDO

Heinz von Heiden ist es stets ein großes Anliegen, sportlichen Nachwuchs zu fördern. Insbesondere in der Heimat in Isernhagen bei Hannover ist der Massivhausbauer sehr engagiert. Somit erfreut sich der TSV Isernhagen über ein neues Clubheim. Zudem wird die G-Jugend des TSV mit einem neuen Satz Trainingsanzüge ausgestattet.

via Heinz von Heiden ganz „sportlich“ – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.