Beginn der Erdarbeiten für zwei Heinz von Heiden-Apartmenthäuser

 

Offizieller Spatenstich zum Beginn der Erdarbeiten für zwei Heinz von Heiden-Apartmenthäuser im Neubaugebiet Wietzeaue in Altwarmbüchen

Isernhagen/Hannover, Mai 2014 – Anlässlich des Beginns der Erdarbeiten für zwei Apartmenthäuser der Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung wurde am 16. Mai 2014 im Neubaugebiet Wietzeaue in Altwarmbüchen ein symbolischer Spatenstich vollzogen. Beteiligt waren neben dem Isernhagener Bürgermeister Arpad Bogya, die Altwarmbüchener Ortsbürgermeisterin Marlis Helfers, der Wirtschaftsförderer der Gemeinde Michael Frerking sowie Mitglieder des Gemeinde- und Ortsrates. Für Heinz von Heiden nahm der Leiter der Projektentwicklung, Marco Meyer, am Spatenstich teil.

Heinz von Heiden Wietzeaue

Außerdem dabei war Bauunternehmer Andreas Thannheiser, Thannheiser GmbH, sowie der für den Verkauf der Apartments verantwortliche Marc-Oliver Schindler von Schindler Immobilien. Nachdem die Anwesenden mit dem gemeinsamen Spatenstich den offiziellen Beginn der Bauarbeiten einläuteten, gab Wirtschaftsförderer Frerking einen Überblick über die Erschließung des Neubaugebietes Wietzeaue. Bürgermeister Arpad Bogya betonte in seiner kurzen Ansprache, dass die Gemeinde bewusst auf Bauunternehmen aus Isernhagen gesetzt habe. „Gerade im Bereich Bau haben wir ein sehr starkes Marktsegment“, sagte er. Der offizielle Spatenstich sei außerdem ein guter Anlass sich einmal bei Heinz von Heiden zu bedanken, da das Unternehmen Institutionen und Vereinen in der Gemeinde seit vielen Jahren unter die Arme greift.

Weitere Informationen gibt es auf der Projekt-Homepage: http://www.wietzeaue-wohnen.de

Advertisements