Baustellenparty war ein voller Erfolg

BAUSTELLENPARTY_Team

Fußballfans und Häuslebauer hatten viel Spaß in Burgwedel

Isernhagen, 23.10.2018 – Großer Andrang herrschte am vergangenen Sonntag auf der Heinz von Heiden-Baustellenparty im Baugebiet „Am Pöttcherteich“ in Burgwedel. Schon weit vor dem offiziellen Start um 12 Uhr kamen die ersten Gäste, um sich in Ruhe umzusehen. Für Bauinteressenten stand ein sich im Bau befindendes Massivhaus zur Besichtigung offen, das Heinz von Heiden-Vertriebsteam beantwortete Fragen zum Baugebiet, dem Hausbau an sich und unterstützte mit Plänen, Infomaterialien und mehr.

BAUSTELLENPARTY_an_der_Fotobox

Highlight der Veranstaltung war dann der Auftritt der Roten. Die erste Mannschaft des Bundesligisten Hannover 96 reiste im Mannschaftsbus an und wurde von gut 400 wartenden Fans mit einem freudigen Applaus begrüßt. Bevor die Fußballfans an unterschiedlichen Stationen mit den Spielern auf Tuchfühlung gingen, begrüßte Heinz von Heiden-Geschäftsführer Dr. Helge Mensching alle Partybesucher und wünschte viel Spaß. Natürlich nicht ohne den Bauherren Petra von Wrangel-Wilkens und Rainer Wilkens zu danken, die ihr Haus und ihr Grundstück für die Baustellenparty zur Verfügung gestellt hatten. „Da wir unsere Produkte – unsere Massivhäuser – nicht wie andere Sponsoren mit ins Stadion nehmen können, haben wir die Jungs auf die Baustelle geholt“, führte Dr. Mensching aus. Eine gute Idee, wie der Andrang der Fans zeigte.

Hannover 96 zum Greifen nah

Nach der Begrüßung hatten die Fans ihre Stars eine ganze Stunde lang für sich. An der Fotobox posierten die Spieler für lustige Schnappschüsse, am Autogrammtisch wurde alles signiert, was das Fanherz begehrte und am Betonmischer unterstützen sie vor allem die Kinder dabei, den Ball ins Schwarze zu bugsieren. Alexander und Jonas bewiesen tolles Ballgefühl, versenkten den Ball bei sechs Versuchen fünfmal im Betonmischer und dürfen nun bei einem Heimspiel der Rückrunde auf dem Heinz von Heiden-Fansofa in der HDI Arena Platz nehmen.

BAUSTELLENPARTY_Autogramme

Für das leibliche Wohl sorgte die Fleischerei Riedel aus Langenhagen, bei einer Bratwurst und einem kühlen Getränk verweilten viele Besucher der Baustellenparty auch nach der Abfahrt der Roten, um sich auszutauschen.

BAUSTELLENPARTY Betonmischer

Alles in allem war die Baustellenparty ein voller Erfolg – eine Wiederholung im nächsten Jahr ist nicht ausgeschlossen.

 

Weitere Informationen finden sich unter: Baustellenparty war ein voller Erfolg – Aktuelles – Heinz von Heiden

 

 

Fansofa-Gewinner Baustellenparty

Advertisements

Heinz von Heiden Fußballtag mit Carsten Stahl

60 Nachwuchskicker verbringen bunten Tag auf dem Fußballplatz und lauschen dem Anti-Mobbing-Coach 

Insgesamt 60 Kinder und Teenager haben am Heinz von Heiden-Tag der 96-Fußballschule teilgenommen. Dr. Helge Mensching, Heinz von Heiden-Geschäftsführer (3.v.l.), hatte dazu auch Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl (3.v.r.) eingeladen.

„Glücklich und müde“ – so fühlten sich am vergangenen Mittwochnachmittag 60 Kinder und Jugendliche nach einem aufregenden Tag mit der 96-Fußballschule und Anti-Mobbing-Coach Carsten Stahl. Der 96-Hauptsponsor Heinz von Heiden hatte in das Nachwuchsleistungszentrum der Roten eingeladen, und dabei aus Elternsicht ins Schwarze getroffen. Ein Tag voller Bewegung, Fußball und Spaß, dazu der Vortrag gegen Mobbing von Carsten Stahl – das wünschten sich viele Eltern für ihren Nachwuchs. Entsprechend hoch war die Resonanz auf die Heinz von Heiden-Aktion, letztlich konnten aber nur 60 Startplätze verlost werden. Los ging es bereits am Mittwochmorgen. Schon vor dem offiziellen Start um 9 Uhr warteten viele Kinder mit ihren Eltern auf dem Gelände der 96-Akademie. Nach dem Einkleiden – für jeden stand ein Set bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen zur Verfügung – hatten zunächst die Erwachsenen das Wort.

Weiterlesen unter: Heinz von Heiden Fußballtag mit Carsten Stahl – Aktuelles – Heinz von Heiden

Einlaufkinder dürfen ihre Stars aufs Spielfeld begleiten

Alle Bilder: André Groß Photography

Alle Bilder: André Groß Photography

Strahlende Kinderaugen – ein Traum wird wahr

Voller Freude genossen die elf Jungs ihren Tag im Stadion. Der Höhepunkt: Sie durften mit den 96-Spielern einlaufen.

Zum 96-Heimspiel gegen den FC Bayern München ging für elf Jungs vom SG Wohlde/Bergen ein Wunsch in Erfüllung: Sie durften die 96-Profis als Einlaufkinder ins Stadion begleiten. Natürlich waren die Kinder somit auch hautnah dran an den Bayernspielern.

Ein unvergessliches Erlebnis, denn alle Fußballer waren ausgesprochen nett zu den Einlaufkids. Ob nun Füllkrug, Harnik oder auch Lewandowski oder Boateng – vor dem Gang aufs Spielfeld wurden Hände geschüttelt und High Fives verteilt.

Die Kinderaugen strahlten – sehr zur Freude des Heinz von Heiden-Teams.

Weitere Informationen unter: Einlaufkinder dürfen ihre Stars aufs Spielfeld begleiten – Aktuelles – Heinz von Heiden

Kleine Fußball-Fans in der Region Hannover aufgepasst!

Heinz von Heiden sucht Einlaufkinder - bewirb dich jetzt mit deiner Mannschaft und sei mit etwas Glück dabei.

Heinz von Heiden sucht Einlaufkinder – bewirb dich jetzt mit deiner Mannschaft und sei mit etwas Glück dabei.

 

KLEINE FUSSBALL-FANS IN DER REGION HANNOVER AUFGEPASST!

Heinz von Heiden sucht Einlaufkinder für das 96-Spiel gegen den FC Bayern München am Wochenende 20. – 22. April 2018 und gegen Hertha BSC am 05. Mai 2018

Ihr wolltet schon immer mal an der Hand eurer Lieblingsspieler von Hannover 96 ins Stadion einlaufen? Einmal ganz nah dran sein am Geschehen und mit den Bundesliga-Profis das Spiel eröffnen?

Ja? Dann habt ihr jetzt die Chance dazu.

96-Hauptsponsor Heinz von Heiden sucht für das 96-Spiel gegen Bayern am Wochenende 20. – 22. April 2018 (noch nicht genau terminiert) und für das Spiel gegen Hertha am 05. Mai 2018 je eine Vereinsmannschaft, bestehend aus 11 Kindern zwischen 6 und 9 Jahren, die mit den 96-Profis einläuft.

Bewerbt euch bei uns und erfüllt euch euren Traum!

 

Weitere Informationen unter: Kleine Fußball-Fans in der Region Hannover aufgepasst! – Aktuelles – Heinz von Heiden

96-Fußballschule zu Gast beim TV Farmsen

63 Kinder machen mit beim 96-Fußballcamp 63 Jungs nahmen am Fußballcamp teil.

63 Kinder machen mit beim 96-Fußballcamp 63 Jungs nahmen am Fußballcamp teil.

 

Die 96-Fußballschule war kürzlich im Norden unterwegs und brachte 63 Nachwuchskicker beim TV Farmsen ordentlich ins Schwitzen. Die Jungs und Mädchen im Alter zwischen 5 und 12 hatten durch Vermittlung unseres Heinz von Heiden Regionalleiters für Hamburg und Schleswig-Holstein, Norman Reinhard, die Gelegenheit ein Training der Fußballschule von Hannover 96 zu absolvieren.

 

96-Fußballschule zu Gast beim TV Farmsen – YouTube

 

Quelle: 96-Fußballschule zu Gast beim TV Farmsen – Aktuelles – Heinz von Heiden

96-Fußballschule beim SV Dallgow

60 Kinder und Jugendliche genießen das gemeinsame Training

Ein unvergesslicher Tag für die Nachwuchskicker.

Am vergangenen Samstag kamen die Nachwuchskicker des SV Dallgow in den Genuss eines Fußballcamps der 96-Fußballschule. Die 60 Kinder und Jugendlichen hatten eine Menge Spaß und trainierten fleißig mit den Coaches.

Weiterlesen: 96-Fußballschule beim SV Dallgow – Aktuelles – Heinz von Heiden

Jugend-Freundschaftsspiel und bunter Stadiontag

Die U13 von Hannover 96 trat im Eilenriedestadion in einem Freundschaftsspiel gegen die U 14 des SV 08 Kuppenheim an.

Die U13 von Hannover 96 trat im Eilenriedestadion in einem Freundschaftsspiel gegen die U 14 des SV 08 Kuppenheim an.

U14 des SV 08 Kuppenheim trifft auf junge 96-Kicker und darf bei den Profis Spalier stehen

 

Am vergangenen Sonntag war die Jugendmannschaft des SV08 Kuppenheim in Hannover zu Gast und trat vormittags auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums in einem Freundschaftsspiel gegen die U13 der Roten an. Da 96-Hauptsponsor Heinz von Heiden in Kuppenheim ein KompetenzCentrum hat und der Niederlassungsleiter Dr. Norbert Stache den örtlichen Verein schon seit Langem unterstützt, war es nicht verwunderlich, dass die beiden Mannschaften in Heinz von Heiden-Trikots aufliefen. Auch wenn die Begegnung für die Kuppenheimer verloren ging, hatten alle ihren Spaß.

Quelle: Jugend-Freundschaftsspiel und bunter Stadiontag – Aktuelles – Heinz von Heiden