Aktiv für die Energiewende – Aktuelles – Heinz von Heiden

Heinz von Heiden beim 13. Forum Wärmepumpe in Berlin

Energieerzeugung aus regenerativen Quellen ist für Christian Schmidt, Leiter Haustechnik bei Heinz von Heiden, der richtige Schritt in die Zukunft. Foto: Bundesverband Wärmepumpe

Beim diesjährigen 13. Forum Wärmepumpe, das in Berlin stattfand, diskutierte die Wärmepumpen-Branche die Rahmenbedingungen des Marktes. Christian Schmidt, Leiter Haustechnik bei Heinz von Heiden, war einer der Gastredner. Er referierte zum Thema „Wärmepumpen in Massivhäusern“.

Quelle: Aktiv für die Energiewende – Aktuelles – Heinz von Heiden

Advertisements

Design, Komfort und Energieeffizienz – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

DESIGN, KOMFORT UND ENERGIEEFFIZIENZ

DIE NEUE SYSTEM-ARCHITEKTUR 2015 VON HEINZ VON HEIDEN SETZT MASSSTÄBE

Sieben Baureihen, fünf Ausbaustufen und nahezu grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten – das bietet die neue System-Architektur 2015 von Heinz von Heiden.

Nach knapp fünf Jahren war es an der Zeit die Heinz von Heiden-System-Architektur einer Verjüngungskur zu unterziehen. Das ist nun geschehen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. „Natürlich unterliegen auch Haustypen aktuellen Trends“, sagt Architektin Mona Sölter, die die Häuser federführend entworfen hat. „Wir haben bei der Überarbeitung der Häuser darauf geachtet, den Bauherren etwas Neues und Zukunftsorientiertes zu bieten.“ Mehr denn je legen die Bauherren Wert auf ein individuelles Design ihres künftigen Zuhauses. „Das klassisches Einfamilienhaus mit Satteldach ist nach wie vor gefragt, aber bei der Gestaltung möchte der Bauherr sich gerne frei entfalten – der Trend geht immer weiter weg vom Haus von der Stange und hin zum individuell gestalteten Eigenheim“, fasst Mona Sölter zusammen.

viaDesign, Komfort und Energieeffizienz – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Staatliche Förderung für Erdwärmepumpen im Neubau – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

STAATLICHE FÖRDERUNG FÜR ERDWÄRMEPUMPEN IM NEUBAU

HEINZ VON HEIDEN UND NOVELAN BIETEN BAUHERREN EIN ATTRAKTIVES ERDWÄRME-PAKET

Seit dem 1. April 2015 können Bauherren von einer Förderung für moderne Heizsysteme zur Nutzung erneuerbarer Energien profitieren. Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) unterstützt im Rahmen der Innovationsförderung die Anschaffung einer effizienten Erdwärmepumpe in Kombination mit einer komfortablen Fußbodenheizung mit bis zu 4.500 Euro* pro Haushalt. Heinz von Heiden und Novelan bieten Bauherren anlässlich der Gesetzesnovelle ein attraktives Erdwärme-Paket. Heizen, Brauchwassererwärmen und Lüften sind mit diesem innovativen System möglich. Die topmoderne modulierende Wärmepumpe passt ihre Leistung automatisch stufenlos an  – gemeinsam mit Zeitschaltprogramm, Nachtabsenkung und Möglichkeit zur Einbindung einer Photovoltaikanlage ist das intelligentes Energie-Management „Made in Germany“.

via Staatliche Förderung für Erdwärmepumpen im Neubau – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Heinz von Heiden bietet Spitzentechnologie für das Eigenheim – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

HEINZ VON HEIDEN BIETET SPITZENTECHNOLOGIE FÜR DAS EIGENHEIM

 

UMWELTAKTIV WOHNEN: AKTIV-ENERGIEHAUS HAT ENERGIEEFFIZIENZKLASSE A+ UND UNTERSCHREITET DIE ANFORDERUNGEN ZUM ENEV 2016-PRIMÄRENERGIEBEDARF UM 70 PROZENT

Das Aktiv-Energiehaus ermöglicht Bauherren ein neuartiges Energiemanagement, denn dank der hochwertigen technischen Ausstattung des Hauses ist sowohl die eigene Energieerzeugung als auch die –speicherung möglich. Darüber hinaus erfüllt das Heinz von Heiden-Haus die Vorgaben der dena (Deutsche Energie-Agentur GmbH). Das Aktiv-Energiehaus kann daher auf Wunsch der Bauherren eine dena-Prüfung unterzogen werden – diese ist die Voraussetzung für das anerkannte dena-Prüfsiegel. Das Siegel besagt, dass das Gebäude einen besonders guten Energiestandard aufweist.

Und das trifft auf das Aktiv-Energiehaus absolut zu: Aufgrund der erstklassigen Energielösung unterschreitet es den Sollwert hinsichtlich des Primärenergiebedarfs der EnEV 2016 (Energie-Einsparverordnung) um 70 Prozent. Außerdem gehört es zur Energieeffizienzklasse A+.

via Heinz von Heiden bietet Spitzentechnologie für das Eigenheim – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Heinz von Heiden Aktiv-Energiehaus mit dena-Guetesiegel

Heinz von Heiden präsentiert Eigenheim mit nachhaltiger Spitzentechnologie

Aktiv-Energiehaus mit dena-Gütesiegel

Das Heinz von Heiden Aktiv-Energiehaus bietet rund 167 Quadratmeter Wohnfläche und trägt dank vorbildlicher Energiestandards das dena-Gütesiegel „Effizienzhaus“ der Deutschen Energie-Agentur GmbH. Die Besonderheit am neuen Heinz von Heiden Eigenheim ist, dass eine zentrale Steuereinheit alle wichtigen energiebezogenen Daten erfasst und optimal aufeinander abstimmt.



 

Heinz von Heiden Aktiv-Energiehaus mit dena-Guetesiegel.

Aktiv-Energiehaus mit dena-Gütesiegel – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

AKTIV-ENERGIEHAUS MIT DENA-GÜTESIEGEL

HEINZ VON HEIDEN PRÄSENTIERT EIGENHEIM MIT NACHHALTIGER SPITZENTECHNOLOGIE

Ein Massivhaus mit eigener Energieversorgung, neuesten Technologien und einem fairen Preis-Leistungsverhältnis: Diesen Traum zukunftsorientierter Bauherren erfüllt Heinz von Heiden mit dem neuen Aktiv-Energiehaus. Das Eigenheim bietet auf anderthalb Geschossen rund 167 Quadratmeter Wohnfläche und trägt dank vorbildlicher Energiestandards das dena-Gütesiegel „Effizienzhaus“ der Deutschen Energie-Agentur GmbH.

Mit dem Aktiv-Energiehaus von Heinz von Heiden entscheiden sich Bauherren nicht nur für ein wertbeständiges Massivhaus, sondern auch für ein innovatives Energiemanagement-System. Denn die gesamte Ausstattung ist hochmodern und bietet Spitzentechnologien von führenden Herstellern: Neben einer Photovoltaik-Anlage mit Batteriewechselrichter verfügt das KfW-Effizienzhaus 55 über eine Luft-Wasserwärmepumpe von Stiebel Eltron, Fußbodenheizungen und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

via Aktiv-Energiehaus mit dena-Gütesiegel – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.