Regionalleiter Uwe Kutschenreuter holt die 96-Fußballschule nach Thüringen und Sachsen

Über 150 Nachwuchskicker trainieren wie kleine Profis Gut ausgerüstet, starteten die Kicker in Hohndorf in den Tag mit der Fußballschule. Dank der Unterstützung des Heinz von Heiden Regionalleiters Uwe Kutschenreuter und des Bauherrenfachberaters Frank Löffler war die 96-Fußballschule in diesem Sommer in Thüringen und Sachsen zu Gast.

Engagement für den Nachwuchs

„Für uns steht ganz klar der Spaß im Vordergrund“, fasst Uwe Kutschenreuter sein Engagement für die örtlichen Fußballvereine zusammen. „Die Kinder können sich bei einem Fußballcamp so richtig austoben und lernen dabei eine Menge. Das unterstützen wir gerne. Daher ist es uns immer eine Freude, wenn wir die 96-Fußballschule in unsere Region holen können. So können wir das Engagement bei den Erstligakickern von Hannover 96 sehr gut für die Nachwuchsförderung vor Ort nutzen.“

Quelle: Regionalleiter Uwe Kutschenreuter holt die 96-Fußballschule nach Thüringen und Sachsen – Aktuelles – Heinz von Heiden

Advertisements

60 Kinder trainieren mit Begeisterung wie die Profis

96-Fußballschulcamp in Eberswalde

 

 Das Team vom vergangenen Samstag.

Das Team vom vergangenen Samstag.

Am vergangenen Samstag machte die 96-Fußballschule in Eberswalde Station. 60 Kinder hatten die Möglichkeit auf dem Gelände des FV Preussen Eberswalde unter der Anleitung eines erfahrenen Trainerteams, bestehend aus ehemaligen Fußballprofis sowie lizenzierten Jugend- und Seniorentrainern, ein bisschen Profi-Fußball-Luft zu schnuppern

Quelle: 96-Fußballschulcamp in Eberswalde – Aktuelles – Heinz von Heiden

96-Fußballschule und Eröffnung der neuen Rettungswache in Geisa

Zwei Heinz von Heiden-Highlights an einem Wochenende In diesem Heinz von Heiden-Bungalow ist ab sofort die DRK Rettungswache Geisa untergebracht. Im thüringischen Geisa stand das Wochenende ganz im Zeichen von Heinz von Heiden. Den Auftakt machte am Samstag die 96-Fußballschule, die 40 Kindern aus örtlichen Fußballvereinen einen erlebnisreichen Tag bereitete. Am Sonntag wurde dann die DRK-Rettungswache in Geisa offiziell eingeweiht: Es handelt sich dabei um einen Heinz von Heiden-Bungalow, der an die Erfordernisse der DRK-Mitarbeiter angepasst wurde.

Quelle: 96-Fußballschule und Eröffnung der neuen Rettungswache in Geisa – Aktuelles – Heinz von Heiden

Fußballschule morgen in Thüringen

Uwe Kutschenreuter holt die 96-Fußballschule nach Geisa

Morgen, am 20. August 2016, kommen Kinder und Jugendliche in Geisa auf Initiative von Regionalleiter Uwe Kutschenreuter in den Genuss eines Fußballerlebnistages mit der 96-Fußballschule.

Weitere Informationen unter:

Fußballschule morgen in Thüringen – Aktuelles – Heinz von Heiden

Die „96-Hausaufgabe“ – es geht weiter – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

DIE „96-HAUSAUFGABE“ – ES GEHT WEITER

MANUEL AUS HANNOVER ZEIGT DEN PERFEKTEN KOPFBALL

Anlässlich des Heimspiels von Hannover 96 gegen Hertha BSC Berlin wurde im Stadion-TV der nächste Gewinner der „“ verkündet. Manuel aus Hannover beteiligte sich mit einem Video, in dem er den perfekten Kopfball von Christian Schulz nachmachte. Das Losglück war dem Achtjährigen hold und so darf  Manuel am 96-Erlebnistag, präsentiert von Heinz von Heiden, teilnehmen.

Der findet am 23. Mai 2015 statt. Hier kommen alle Kinder und Jugendlichen zusammen, die bei einem der beiden  erfolgreich waren. Gemeinsam durchlaufen alle vormittags eine Trainingseinheit mit der 96-Fußballschule. Am Nachmittag können die Gewinnerkinder dann das Spiel gegen Freiburg live in der HDI Arena verfolgen.

via Die „96-Hausaufgabe“ – es geht weiter – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

 


 

Vier Treffer an der Torwand – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

VIER TREFFER AN DER TORWAND

MARIUS AUS HÄMELERWALD SICHERT SICH SEINEN PLATZ BEIM 96-ERLEBNISTAG

Marius zeigt stolz seine Gewinner-Urlunde: Dank seiner vier Treffer an der Torwand ist er beim 96-Erlebnistag dabei.

Marius zeigt stolz seine Gewinner-Urlunde: Dank seiner vier Treffer an der Torwand ist er beim 96-Erlebnistag dabei.

 

Mit vier starken Treffern an der Torwand hat sich der 6-jährige Marius aus Hämelerwald am vergangenen Samstag für den 96-Erlebnistag qualifiziert. Der Nachwuchskicker ist damit einer der Gewinner, die am 34. Spieltag einen ganz besonderen Einblick in den Fußball bekommen. Vormittags gibt es ein Training mit der 96-Fußballschule und am Nachmittag steht dann das Spiel Hannover 96 gegen den SC Freiburg auf dem Programm.

Noch sind Plätze für den 96-Erlebnistag zu vergeben und Hauptsponsor Heinz von Heiden hofft, dass noch möglichst viele Fußballfans zwischen 6 und 14 Jahren ihr Glück versuchen. Eine Gewinnchance bietet sich zu den 96-Heimspielen direkt im Stadion: im Süden der HDI Arena steht die Torwand direkt am 96-Haus. Wer hier die meisten Treffer erzielt, wird vom Hauptsponsor zum Erlebnistag eingeladen.

Einmal den 96-Stars Stindl und Zieler ganz nah sein durften am Sonntag die Kinder der Heinz von Heiden-Mitarbeiter anlässlich des Videodrehs zur 96-Hausaufgabe.

Einmal den 96-Stars Stindl und Zieler ganz nah sein durften am Sonntag die Kinder der Heinz von Heiden-Mitarbeiter anlässlich des Videodrehs zur 96-Hausaufgabe.

 

via Vier Treffer an der Torwand – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Kleine Kicker zeigen ihr Können an der Torwand – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

KLEINE KICKER ZEIGEN IHR KÖNNEN AN DER TORWAND

MARCEL AUS GEHRDEN GEWINNT DEN ERSTEN GUTSCHEIN FÜR DEN 96-ERLEBNISTAG

Am vergangenen Samstag ging es am 96-Haus, gebaut von Heinz von Heiden, an der Südkurve der HDI Arena hoch her. Zum Spiel gegen Borussia Mönchengladbach hatten sich der neue Hauptsponsor Heinz von Heiden und Hannover 96 etwas ganz Besonderes für die Kids überlegt und eine Torwand aufgebaut. Hier galt es, bei sechs Schüssen möglichst viele Treffer zu erzielen, um sich den Tagesgewinn zu sichern: einen 96-Erlebnistag mit der 96-Fußballschule.

via Kleine Kicker zeigen ihr Können an der Torwand – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.