Smart-Living Energy-Aktion geht in die Verlängerung

Vom Traum zum Haus – mit Heinz von Heiden und Tchibo

Smart Living Haus von Heinz von Heiden und Tchibo

Smart Living Haus von Heinz von Heiden und Tchibo

Bis Jahresende stehen die vier Traumhäuser zur Auswahl: Mit Smart-Home-Technologie und Energieeffizienz auf höchstem Niveau – förderbar nach dem KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus

Heinz von Heiden und Tchibo verlängern ihre gemeinsame Aktion rund um die Smart-Living Energy Häuser noch bis Ende dieses Jahres. Das heißt für alle künftigen Bauherren, dass sie nun noch länger von den smarten Aktionsvorteilen profitieren können: Moderner Wohnkomfort, energiesparend und intelligent, bequem steuerbar per App und darüber hinaus zum bundesweiten Einheitspreis.

Smartes Wohnen leicht gemacht

Zum Feierabend zuhause schon mal die Heizung hochdrehen, das Licht einschalten und die Außenrollos herunterfahren? Alles kein Problem mit moderner Smart Home-Technologie. Die Smart-Living Energy Häuser, die Heinz von Heiden noch bis zum 31. Dezember 2016 gemeinsam mit Tchibo anbietet, haben genau das – und mehr. Bauherren können zwischen vier Traumhausvarianten wählen: dem bequemen Bungalow, dem trendigen und dem klassischen Einfamilienhaus oder der modernen Stadtvilla. Mit Größen zwischen 123,9 m2 und 168,36 m2 bieten die Häuser ausreichend Platz für die ganze Familie. Ausgestattet mit moderner Smart-Home-Technologie und energiesparender Technik, außen die massive Bauweise: Die angebotenen Häuser sind traditionell Stein auf Stein massiv gebaut von Heinz von Heiden, einem der größten und erfahrensten Massivhausbauer Deutschlands.

 

Haus "Classic", Haus "Comfy", Haus "Style" und Haus „Trend" (v.l.n.r.) bieten gleich drei Vorteile: sie sind nach KfW-Effizienzstandard 40 Plus voll förderfähig und haben eine komfortable Haustechnik sowie eine energiesparende Ausstattung.

 

Smart gespart – Energie und Geld

Die angebotenen Smart-Living Energy Häuser sind ideal für umweltbewusste Bauherren, denn die Investition in modernste und komfortable Haustechnik und energiesparende Ausstattung rechnet sich gleich dreifach: Mit einem Mehr an Komfort, mit Planungssicherheit bei den Energiekosten der Zukunft – und Barem vom Staat. Die Smart-Living Energy Häuser sind voll förderfähig nach dem neuen Fördertarif KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus, der erst im April 2016 eingeführt wurde. Das bedeutet zum einen eine zinsgünstige Förderung von bis zu 100.000 Euro, aber auch einen Tilgungszuschuss von bis zu 15 % der Fördersumme. Die vier Haustypen werden aber auch als KfW-Effizienzhaus 55 angeboten. Tchibo Kunden genießen darüber hinaus weitere Vorteile: Sie zahlen einen bundesweiten Einheitspreis – und das auch erst bei Hausübergabe. Dazu gibt es den kompletten Service von den Experten von Heinz von Heiden aus einer Hand – von der Planung bis zur Schlüsselübergabe.

Machen Sie sich selbst das schönste Weihnachtsgeschenk! Da die Zinsen weiterhin historisch tief und die Anlagealternativen gering sind, sind die Zeiten perfekt, den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen – mit Heinz von Heiden und Tchibo.

 

 

 

 

 

Advertisements

Einladung zur individuellen Bauberatung an den Wochenenden im Januar 2015. – Heinz von Heiden

EINLADUNG ZUR INDIVIDUELLEN BAUBERATUNG AN DEN WOCHENENDEN IM JANUAR 2015.

Datum: 10.01.2016 – 31.01.2016 Uhrzeit: 11:00 – 16:00 Beratungswochenenden im Januar 2016

Herzlich Willkommen im Kompetenzcentrum am Flughafen München. In unseren Ausstellungsräumen können Sie sich über Ausstattungen und Haustechnik unserer Massivhäuser informieren.  Nutzen Sie unsere Beratungswochenenden wenn Sie die Absicht haben ein eigenes Haus zu bauen oder wissen möchten, ob dies finanziell zu stemmen ist. Schritt für Schritt werden wir zusammen über Ihr Bauprojekt sprechen.

Quelle: Einladung zur individuellen Bauberatung an den Wochenenden im Januar 2015. – Heinz von Heiden

Heinz von Heiden tritt dem Bundesverband Wärmepumpe e.V. bei – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

HEINZ VON HEIDEN TRITT DEM BUNDESVERBAND WÄRMEPUMPE E.V. BEI

MASSIVHAUSHERSTELLER LEISTET AKTIVEN BEITRAG ZUR ENERGIEWENDE

Das bundesweit tätige Hausbauunternehmen Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist dem Bundesverband Wärmepumpen (BWP) e.V. beigetreten.

Im Sinne der Nachhaltigkeit, mit Blick auf die Energiewende und die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016, war dieser Schritt für einen der erfolgreichsten Massivhaushersteller Deutschlands folgerichtig. „Mit dem Bundesverband haben wir einen starken und kompetenten Partner an unserer Seite“, sagt Christian Schmidt, Leiter Haustechnik bei Heinz von Heiden. „Gemeinsam können wir die Energiewende aktiv vorantreiben und unseren Bauherren bereits jetzt zukunftsfähige Energielösungen anbieten.“

via Heinz von Heiden tritt dem Bundesverband Wärmepumpe e.V. bei – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Herbstfest im Musterhaus Recklinghausen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

HERBSTFEST IM MUSTERHAUS RECKLINGHAUSEN

Ingo Anderbrügge (li.) und Andreas Küpper (re.) überreichten David Annakna während des Herbstfestes einen Gutschein für das Basiscamp der Fußballschule.

HEINZ VON HEIDEN-VERTRIEBSPARTNER ANDREAS KÜPPER VERANSTALTETE EIN BUNTES FEST FÜR DIE GANZE FAMILIE

Am letzten Wochenende im September fand im Musterhaus Recklinghausen ein buntes Herbstfest statt. Heinz von Heiden-Vertriebspartner Andreas Küpper bot seinen Gästen neben umfassenden Informationen rund um den Hausbau auch interessante Vorträge zu Themen wie Finanzierung oder Haustechnik.
Darüber hinaus war sowohl für das leibliche Wohl wie auch für gute Unterhaltung gesorgt.

Als einer der Hauptsponsoren der Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge hatte Andreas Küpper auch den Fußballfans einiges zu bieten. So war Ingo Anderbrügge persönlich bei dem Herbstfest zu Gast und betreute das Torwandschießen. Zu gewinnen gab es selbstverständlich auch etwas: stündlich wurden unter den Teilnehmern des Torwandschießens Gutschein für das Basiscamp der Fußballschule verlost.

via Herbstfest im Musterhaus Recklinghausen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

 

Moderner Wohnkomfort auf dem Höchststand der Technik | Ratgeber Bauen 24

Heinz von Heidens smarte Stadtvilla Köpenick hat viel zu bieten

Das neue Heinz von Heiden-Musterhaus, die topmoderne Stadtvilla Köpenick, ist nicht nur optisch ein Hingucker – es überzeugt auch ganz besonders mit inneren Werten. Highlight dabei ist das intelligent vernetzte System zur Gebäudeautomatisierung, mit dem sich kinderleicht die komplette Haustechnik steuern lässt.

Die Villa Köpenick gewinnt ihre Besucher bereits im Eingangsbereich mit ihrem Charme. Der großzügige und offene Wohn-Essbereich und die sich anschließende Küche verbinden Bewohner und Gäste miteinander. Die offene Treppe und die Holzsäule verleihen dem Raum einen individuellen Charakter.

via Moderner Wohnkomfort auf dem Höchststand der Technik | Ratgeber Bauen 24.