Regionalleiter Uwe Kutschenreuter holt die 96-Fußballschule nach Thüringen und Sachsen

Über 150 Nachwuchskicker trainieren wie kleine Profis Gut ausgerüstet, starteten die Kicker in Hohndorf in den Tag mit der Fußballschule. Dank der Unterstützung des Heinz von Heiden Regionalleiters Uwe Kutschenreuter und des Bauherrenfachberaters Frank Löffler war die 96-Fußballschule in diesem Sommer in Thüringen und Sachsen zu Gast.

Engagement für den Nachwuchs

„Für uns steht ganz klar der Spaß im Vordergrund“, fasst Uwe Kutschenreuter sein Engagement für die örtlichen Fußballvereine zusammen. „Die Kinder können sich bei einem Fußballcamp so richtig austoben und lernen dabei eine Menge. Das unterstützen wir gerne. Daher ist es uns immer eine Freude, wenn wir die 96-Fußballschule in unsere Region holen können. So können wir das Engagement bei den Erstligakickern von Hannover 96 sehr gut für die Nachwuchsförderung vor Ort nutzen.“

Quelle: Regionalleiter Uwe Kutschenreuter holt die 96-Fußballschule nach Thüringen und Sachsen – Aktuelles – Heinz von Heiden

Advertisements

96-Fußballschule beim SV Dallgow

60 Kinder und Jugendliche genießen das gemeinsame Training

Ein unvergesslicher Tag für die Nachwuchskicker.

Am vergangenen Samstag kamen die Nachwuchskicker des SV Dallgow in den Genuss eines Fußballcamps der 96-Fußballschule. Die 60 Kinder und Jugendlichen hatten eine Menge Spaß und trainierten fleißig mit den Coaches.

Weiterlesen: 96-Fußballschule beim SV Dallgow – Aktuelles – Heinz von Heiden

Kleine Kicker ganz groß – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

KLEINE KICKER GANZ GROSS

HEINZ VON HEIDEN-KIDS BEIM 96-FUSSBALLCAMP

Um auch die Mitarbeiter am 96-Sponsoring teilhaben zu lassen, organisierte Hauptsponsor Heinz von Heiden am vergangenen Sonntag ein Fußballcamp für Mitarbeiter-Kids. 18 Kicker im Alter von sechs bis zwölf Jahren trafen sich um 12:30 Uhr auf dem Vereinsgelände von Hannover 78, um gemeinsam mit echten Fußball-Profis zu trainieren.

Die Kinder bekamen alle eine komplette Ausstattung, bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen und schon konnte es losgehen. Auf dem Programm der Fußballschule stand ein mehrstündiges Training mit den Ex-Profis von Hannover 96. Abgerundet wurde der Tag mit einem Turnier und Pokalen für jeden Teilnehmer.

Jetzt noch für 96-Erlebnistag qualifizieren

via Kleine Kicker ganz groß – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.