7. Möbel Hesse Golf Cup 2014 in Gleidingen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

7. MÖBEL HESSE GOLF CUP 2014 IN GLEIDINGEN

STEFAN HODEL GEWINNT AN DER „CHIP ‘N‘ WIN“-WAND DEN ERSTEN PREIS

Die Teilnehmer des Möbel Hesse Golf Cups trafen sich vergangenen Samstag auf dem Golfplatz in Gleidingen um das siebte Turnier auszutragen. Heinz von Heiden war auch dieses Mal wieder mit der „Chip ’n‘ Win“-Wand vor Ort.

Zahlreiche Golfer nutzten die Chance dort ihre Geschicklichkeit zu beweisen und sich so einen der attraktiven Tagespreise zu sichern. Sieger des Wettbewerbs mit 200 Punkten wurde Stefan Hodel, er durfte das Heinz von Heiden-Tragebag mit nach Hause nehmen. Auf Platz zwei kam Thorsten Waldmann – auch er erreichte 200 Punkte, konnte aber ein besseres Handicap vorweisen. Sein Gewinn: das praktische Golf-Travelcover. Drittplatzierter mit 200 Punkten und damit Gewinner des Golf-Regenschirms wurde Martin Schmidt.

via 7. Möbel Hesse Golf Cup 2014 in Gleidingen – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Advertisements

Möbel Hesse Golf Cup – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

MÖBEL HESSE GOLF CUP GELUNGENER AUFTAKT ZUM TURNIERSTART IM GOLFPARK STEINHUDER MEER

Den Start des Möbel Hesse Golf Cups am vergangenen Samstag wertet die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser für sich als vollen Erfolg. Nicht nur die Platzierungen der Heinz von Heiden-Spieler können sich sehen lassen, auch der Andrang beim „Chip ’n Win“-Wettbewerb des Massivhausherstellers war sehr groß. Rund 60 der insgesamt 80 Turnierspieler versuchten ihr Glück an der „Chip ’n Win“-Wand, wo es galt, mit drei gezielten Schlägen Punktetreffer zu laden.

via Möbel Hesse Golf Cup – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.