Hausbesichtigung in Limeshain Rommelhausen

HAUSBESICHTIGUNG IN LIMESHAIN ROMMELHAUSEN

Datum: 03.06.2018
Uhrzeit: 10:00 – 17:00

Überzeugen Sie sich selbst

Am Sonntag, den 03.06.2018 geben wir Ihnen die Möglichkeit sich von der soliden Heinz von Heiden-Massivhaus Bauqualität zu überzeugen.

Im Neubaugebiet in Limeshain Rommelhausen veranstalten wir von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr einen offenen Sonntag.

Weitere Informationen unter: Hausbesichtigung in Limeshain Rommelhausen – Heinz von Heiden

Advertisements

Hausbau Design Award 2016

Traumhafter U-Bungalow wird auf den 2. Platz gewählt

Einmal mehr konnte der Heinz von Heiden-Bungalow überzeugen und belegte so beim diesjährigen Hausbau Design Award den zweiten Platz in der Kategorie „Bungalow. Auf das moderne Massivhaus entfielen 26 Prozent der Stimmen, insgesamt beteiligten sich 14.500 Teilnehmer an der Wahl der schönsten Häuser.

Quelle: Hausbau Design Award 2016 – Aktuelles – Heinz von Heiden

Innen wie außen ein Schmuckstück

Hamburg/Isernhagen, 03.06.2016 – Stahlgrauer Putz und leuchtend orange Fensterläden – das neue Musterhaus „Elbmosaik“ von Heinz von Heiden ist ein wahrer Hingucker im Baugebiet Neugraben-Fischbek.

Am Samstag, 4. Juni 2016, von 13 bis 17 Uhr öffnet das Musterhaus „Elbmosaik“, An den Wiesen 34 in 21149 Hamburg erstmals seine Türen für die Öffentlichkeit. Das Massivhaus, gebaut im KfW 55-Standard, zeichnet sich vor allem durch seine individuelle Fassadengestaltung aus, doch auch im Inneren hat es eine Menge zu bieten. Zur offiziellen Eröffnung lädt das Heinz von Heiden-Team um Regionalleiter Norman Reinhard herzlich ein. Neben allen Infos zum Musterhaus und den Möglichkeiten des Bauens mit Heinz von Heiden, kann der Neubau besichtigt werden. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt, natürlich gratis.

Am 4. Juni 2016 öffnet das Musterhaus Elbmosaik seine Türen erstmals für Besucher.

Am 4. Juni 2016 öffnet das Musterhaus Elbmosaik seine Türen erstmals für Besucher.

Bei diesem Musterhaus handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des von der IBA beauftragten Architekten Professor Bernhard Hirche und der Heinz von Heiden-System-Architektur. Das Satteldach mit Stadthausgiebel und einer Dachneigung von 25 ° verzichtet gänzlich auf jede Form eines Dach überstandes und verbindet somit moderne Einfamilienhausarchitektur mit nordischem Wohnflair.

Mit einer zeitgemäßen Mischung aus qualitativ hochwertiger Dämmung, einem 24 cm starken Außenmauerwerk aus Porenbetonsteinen, einer 12 cm messenden lastabtragenden Wärmedämmung unter der Erdgeschoss-Bodenplatte und einer Haustechnikkombination aus Fernwärme und Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, entspricht das Musterhaus mehr als dem gefordertem KfW55-Standard.

Auf einer Gesamtfläche von rund 129 m² bietet das Haus „Elbmosaik“ städtischen Wohnkomfort für alle, die es gerne großzügiger mögen. Auf zwei Vollgeschossen finden auch mehrköpfige Familien ausreichend Platz.

 

Am 4. Juni 2016 öffnet das Musterhaus Elbmosaik seine Türen erstmals für Besucher.

Im Erdgeschoss bieten die offene Küche (13,2 m²) und der Wohn-Essbereich (31,0 m²) viel Raum für gemeinsame Aktivitäten – gemeinsames Kochen und Essen sowie Familienabende lassen sich hier bestens verwirklichen. Ein Highlight ist der offene Luftraum über dem Essplatz, mit großzügiger Verglasung über zwei Ebenen. Windfang, Diele, Abstellraum (5,8 m²), Gäste-WC (2,8 m²) und funktionale Hauswirtschaftsraum (8,3 m²) machen das Erdgeschoss komplett.

Ein wesentliches Gestaltungselement ist die filigrane Treppenkonstruktion aus Stahl, die ins Obergeschoss führt, in dem sich drei Schlafzimmer und ein Bad (9,0 m²) befinden. Das Elternschlafzimmer misst 17,4 m² und die Kinderzimmer je 12,4 m². Die offene Gestaltung des Hauses zeigt sich auch hier – die Galerie, von der man einen freien Blick in den Luftraum über dem Essbereich hat, kann auf Wunsch, mit einer Decke versehen, auch zum vierten Schlafzimmer werden.Diese Decke lässt sich auch später nachrüsten und ebenso wieder demontieren.

Das Musterhaus „Elbmosaik“ öffnet am nächsten Samstag seine Türen – Interessierte sind herzlicheingeladen, sich in aller Ruhe umzusehen. Das Hamburger Heinz von Heiden-Team beantwortet gern alle Fragen zum Thema Bauen und Wohnen.

Erfahren Sie mehr über Heinz von Heidens neues Musterhaus! Entweder direkt
vor Ort, im Internet http://goo.gl/eDqEQQ oder aus der beigefügten
Presseinformation.

 

Hannover 96-Hauptsponsor Heinz von Heiden verschenkt Einfamilienhaus

WM-Stadtvilla wurde offiziell an ihre neuen Besitzer übergeben

Heinz von Heiden 2014

Am vergangenen Donnerstag, 10. September 2015, übergab Massivhaushersteller Heinz von Heiden die Stadtvilla „Town T1“ im Wert von 111.000 Euro, Hauptpreis der großen WM-Verlosung 2014, offiziell an ihre neuen Besitzer. Heinz von Heiden-Gesellschafter Helge Mensching ließ es sich nicht nehmen, der frisch gebackenen Hausbesitzerin Susanne Eichel und ihrem Lebensgefährten persönlich zu gratulieren.

Glückliche Gesichter bei allen Beteiligten - Bauleiter Oliver Remmele die Hausbesitzer Adrian Batzill und Suanne Eichel, Gabi und Klaus Eichel sowie Helge Mensching

Gut ein Jahr hat es von der Auslosung bis zur Hausübergabe gedauert. Gabi Eichel aus Süddeutschland konnte ihr Glück damals kaum fassen – das Los war tatsächlich auf sie gefallen. Die Gewinnerin übertrug den Hauptpreis der WM-Verlosung kurzerhand an ihre Tochter Susanne. Gemeinsam mit ihrem Partner übernahm diese die Stadtvilla nach einer ordnungsgemäßen Hausübergabe mit Bauleiter Oliver Remmele nun in ihren Besitz.
Bis zum Einzug, der in wenigen Wochen stattfinden soll, haben die künftigen Bewohner noch ein bisschen Arbeit vor sich. Die Maler- und Fliesenarbeiten müssen abgeschlossen werden, zudem wartet man noch auf die neue Einbauküche. Ende des Monats möchte das junge Paar aber spätestens einziehen.

Adrian Batzill und Susanne Eichel mit dem symbolischen Traumhaus-Schlüssel das Heinz von Heiden-Haus im Wert von 111.000 Euro gehört nun offiziell ihnen

Das Massivhaus wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 verlost – Weltmeister und Hannover 96-Torhüter Ron-Robert Zieler zog die Gewinnerin aus über 7.000 Teilnehmern.

Heinz von Heiden, Hauptsponsor von Hannover 96, gratuliert den frischgebackenen Hausbesitzern noch einmal ganz herzlich und wünscht viel Freude und glückliche Stunden im neuen Heim.

Träumen und gewinnen! – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

TRÄUMEN UND GEWINNEN!

JETZT FÜR DAS TRAUMHAUS ABSTIMMEN

Mit zwei Familienhäusern ist Heinz von Heiden bei der ratgeber bauen Traumhauswahl 2015 www.ratgeberbauen24.de dabei. Um die Gunst der User werben das Musterhaus Ratzeburg in der Gruppe B (Häuser bis 400.000 Euro) und das Familienhaus GGFXL in der Gruppe C (Häuser über400.000 Euro).

Das Musterhaus Ratzeburg ist mit seinem Dachstudio und dem großen Dreiecksfenster ein ganz besonderer Hingucker. Ein wahrer Familientraum, denn das Massivhaus ist mit rund 148 m² großzügig geschnitten, hell und freundlich, dazu voll unterkellert und energieeffizient. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, erfährt hier Näheres und kann sogar einen virtuellen Rundgang unternehmen. Selbstverständlich steht das Musterhaus in Ratzeburg jedem Bauinteressenten offen, der es sich einmal persönlich aus der Nähe ansehen möchte.

Das zweite Haus ist der wahr gewordene Traum einer Heinz von Heiden-Baufamilie. Hier durfte es von allem etwas mehr sein: auf 250 m² finden Familienmitglieder und Gäste eine Menge Platz. Innen und außen ließen die Bauherren ihrer Gestaltungsfreude freien Lauf, Hingucker ist die rote Betontreppe im Entree des GG Familienhauses XL. Eine ausführliche Bauherrenreportage gibt es hier.

Die Abstimmung läuft noch bis zum 20. September 2015. Als Hauptgewinn wird unter den Teilnehmern übrigens eine mitdenkende Panasonic Waschmaschine AutoCare im Wert von ca. 1000 Euro verlost.

via Träumen und gewinnen! – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Klassisch – hell – neu! – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

HEINZ VON HEIDEN-MUSTERHAUS RATZEBURG

AUF ENTDECKUNGSTOUR IM HEINZ VON HEIDEN-MUSTERHAUS RATZEBURG

 

KLASSISCH – HELL – NEU!

AUF ENTDECKUNGSTOUR IM MUSTERHAUS RATZEBURG

Mit rund 148 m² Wohnfläche bietet das Haus großzügig Raum für eine mehrköpfige Familie. Eingangsgiebel und eine terrassenseitige Gaube, beide mit einem modernen Flachdach gestaltet, verleihen dem weiß verputzten Traumhaus einen unverwechselbaren Charakter. Witterungsbeständige Fassadenplatten in Holzoptik setzen an der Außenfassade in Teilbereichen architektonisch interessante Akzente.

Die Raumaufteilung im lichtdurchfluteten Familienhaus folgt einem zeitgemäßen Konzept mit unaufgeregter Linienführung: Im Erdgeschoss sind der Wohn- und Küchenbereich als Lebensmittelpunkt offen gestaltet und L-förmig miteinander verbunden. Als besonderes Highlight befindet sich zwischen Diele und Wohnzimmer ein Wandelement,das beide Räume dekorativ voneinander trennt. Die direkte Sichtachse vom Flur zum Wohnzimmer und zum Garten wird dadurch nicht gestört – im Gegenteil: Als architektonisches Detail verleiht es dem Entree des Hauses seinen individuellen Charakter. Das Erdgeschoss des Musterhauses misst 80 m² – Raum zum Leben und Wohlfühlen.
Schauen Sie sich um!

Die Fahrt nach Ratzeburg ist Ihnen zu weit? Trotzdem würden Sie sich gern im neuen Heinz von Heiden-Musterhaus umschauen? Dann nutzen Sie das virtuelle Angebot auf der Homepage. Hier bietet Heinz von Heiden jedem Interessenten die Möglichkeit, einen ersten Einblick in das neue Musterhaus zu genießen: detailreiche 360-Grad-Panoramafotografien machen es möglich.
via Klassisch – hell – neu! – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.

Silbermedaille beim Hauswettbewerb – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

SILBERMEDAILLE BEIM HAUSWETTBEWERB

VILLA FALKENSEE ERNEUT LIEBLING DER LESER

Die Leser des Magazins „Der Bauherr“ haben eines bestätigt: Die Villa Falkensee von Heinz von Heiden erfreut sich großer Beliebtheit. Aufgerufen um ihre Stimme abzugeben, war sich auch die Leserschaft von „Der Bauherr“ bei der „Leserhauswahl“ sicher, dass die klassizistische Villa Falkensee ein wahres Traumhaus ist. Die Silbermedaille in der Kategorie „Luxushäuser“ war der Villa somit sicher. Heinz von Heiden freut sich sehr, mit dem repräsentativen Massivhaus den Geschmack künftiger Bauherren getroffen zu haben

via Silbermedaille beim Hauswettbewerb – Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser.