96-Fußballschule zu Gast beim TV Farmsen

63 Kinder machen mit beim 96-Fußballcamp 63 Jungs nahmen am Fußballcamp teil.

63 Kinder machen mit beim 96-Fußballcamp 63 Jungs nahmen am Fußballcamp teil.

 

Die 96-Fußballschule war kürzlich im Norden unterwegs und brachte 63 Nachwuchskicker beim TV Farmsen ordentlich ins Schwitzen. Die Jungs und Mädchen im Alter zwischen 5 und 12 hatten durch Vermittlung unseres Heinz von Heiden Regionalleiters für Hamburg und Schleswig-Holstein, Norman Reinhard, die Gelegenheit ein Training der Fußballschule von Hannover 96 zu absolvieren.

 

96-Fußballschule zu Gast beim TV Farmsen – YouTube

 

Quelle: 96-Fußballschule zu Gast beim TV Farmsen – Aktuelles – Heinz von Heiden

Advertisements

Sportsponsoring bei der Heinz von Heiden Swiss AG

Heinz von Heiden unterstützt den FC St. Gallen ab sofort als „Offizieller Sponsor“ 

Bei Hannover 96-Hauptsponsor Heinz von Heiden geht es sportlich zu und da bildet auch die Schweizer Dependance des erfolgreichen Massivhausherstellers keine Ausnahme. Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die Heinz von Heiden Swiss AG ab sofort „Offizieller Partner“ des FC St. Gallen ist. Dieser traditionsreiche Fußballclub spielt in der ersten Schweizer Liga.

Elvis Bischof, Regionalleiter für die Ost-Schweiz, ist jetzt Offizieller Sponsor des FC. St. Gallen.

Elvis Bischof, Regionalleiter für die Ost-Schweiz, ist jetzt Offizieller Sponsor des FC. St. Gallen. 

Federführend bei diesem Engagement ist unser Schweizer Regionalleiter Elvis Bischof, zuständig für die Ost-Schweiz, der in Teufen ein eigenes Stadtbüro betreibt. Er ist bereits seit Langem Fan und Partner des Vereins – nun darf er sich „Offizieller Sponsor“ nennen. Damit hat Heinz von Heiden die Möglichkeit die LED-Bande für eine aufmerksamkeitsstarke Präsenz zu nutzen – und zwar bis einschließlich der Saison 2019/2020. Neben der Bandenwerbung beinhaltet das Sponsoring aktuell auch ein Business Seats-Paket. Kunden, Netzwerkpartner oder Mitarbeiter erleben hier Fußball von seiner schönsten Seite.

Weitere Informationen unter: Sportsponsoring bei der Heinz von Heiden Swiss AG – Aktuelles – Heinz von Heiden

Schon über 60 Teams mit einem Trikotsatz glücklich gemacht 

Unser Regionalleiter Hamburg/Schleswig-Holstein – Norman Reinhard – übergab an den FTV Farmsener Turnverein ein Trikotsatz.

Heinz von Heiden hat Dank Unterstützung vom Ausrüster JAKO die Möglichkeit, Amateurvereinen komplette Trikotsätze – bestehend aus Shirts, Hosen und Stutzen kostengünstig anzubieten.

Somit konnten sich bereits über 60 Mannschaften deutschlandweit über einen neuen Satz Trikots freuen, der von den regionalen Heinz von Heiden-Vertriebspartnern überreicht wurde.

Quelle: Schon über 60 Teams mit einem Trikotsatz glücklich gemacht – Aktuelles – Heinz von Heiden

Klein aber oho

Heinz von Heiden-Hot Rod saust durch Essen

Großen Fahrspaß auf vier Rädern versprechen die Ein-Mann-Mini-Cabrios, sogenannte Hot Rods. Die Heinz von Heiden-Regionalleiter Vertrieb Willi und Niels Dieckmann setzen schon seit Längerem auf den werbetauglichen Hingucker und sponsern ein eigenes Fahrzeug.

Quelle: Klein aber oho – Aktuelles – Heinz von Heiden

Partnerschaft mit den Eisbären Berlin

Logo des Massivhausanbieters ist jetzt auf den Trikots des Eishockey-Teams zu sehen

(L-R) Spencer Machacek, Andre Rankel und Constantin Braun von den Eisbären Berlin mit den Trikots für die Saison 2016/2017 während der Trikotvorstellung am 11.08.2016 in Berlin, Deutschland. (Foto von Mathias Renner/City-Press GbR)

(L-R) Spencer Machacek, Andre Rankel und Constantin Braun von den Eisbären Berlin mit den Trikots für die Saison 2016/2017 während der Trikotvorstellung am 11.08.2016 in Berlin, Deutschland. (Foto von Mathias Renner/City-Press GbR)

Das Heinz von Heiden-Team Berlin/Brandenburg ist den Eisbären Berlin seit Langem verbunden: Nach einem Sponsoring der Eisbären Juniors und der folgenden Logo-Präsenz im Profi-Team, genauer gesagt auf der Stockhand von Torwart Petri Vehanen, ist das Heinz von Heiden-Logo nun auf dem Trikot der Eisbären zu sehen.
„Es freut mich, dass wir unsere Partnerschaft über die Jahre ausbauen konnten, und nun fest in den Kreis der Eisbären-Sponsoren aufgenommen wurden. Dank der Unterstützung der Heinz von Heiden-Geschäftsführung konnten wir das Ganze auf ein neues Level bringen“, sagt Regionalleiter Kay-Uwe Lange stellvertretend für Heinz von Heiden. „Wir sind stolz, mit unserem Logo auf den Schultern des Profi-Teams vertreten zu sein und so der guten Zusammenarbeit noch mehr Ausdruck zu verleihen. Zum Saisonstart drücken wir den Eisbären die Daumen und freuen uns auf spannende Spiele.“

 

Die Eisbären Berlin mit zwei Vertretern des Heinz von Heiden-Team BerlinBrandenburg Nils Bankrath und Ramona Eske

Die Eisbären Berlin mit zwei Vertretern des Heinz von Heiden-Team BerlinBrandenburg Nils Bankrath und Ramona EskeDie Eisbären Berlin mit zwei Vertretern des Heinz von Heiden-Team BerlinBrandenburg Nils Bankrath und Ramona Eske

„Mit Heinz von Heiden haben wir einen starken Partner an unserer Seite“, bestätigt Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee, „hier stimmt ganz einfach die Chemie. Ein Partner, der sich auch um unseren Nachwuchs kümmert und dort richtig engagiert, trägt zu besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison bei.“

Mit mehr als 45.000 gebauten Häusern in 85 Jahren ist Heinz von Heiden einer der erfolgreichsten Massivhausanbieter in Deutschland und der Schweiz, der sich auf den Bau von massiven Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern spezialisiert hat.

Fußballschule morgen in Thüringen

Uwe Kutschenreuter holt die 96-Fußballschule nach Geisa

Morgen, am 20. August 2016, kommen Kinder und Jugendliche in Geisa auf Initiative von Regionalleiter Uwe Kutschenreuter in den Genuss eines Fußballerlebnistages mit der 96-Fußballschule.

Weitere Informationen unter:

Fußballschule morgen in Thüringen – Aktuelles – Heinz von Heiden

Heinz von Heiden baut Rettungswache in Geisa

Gebäude wird am 21. August 2016 offiziell eingeweiht

Am nächsten Sonntag, 21. August 2016, wird die neue Rettungswache des DRK im thüringischen Geisa eröffnet. Ein besonderes Ereignis für Heinz von Heiden und das Team um Regionalleiter Uwe Kutschenreuter, denn der Bau der Rettungswache war eine Premiere. „Wir haben uns an der öffentlichen Ausschreibung der Stadt Geisa beteiligt und den Zuschlag bekommen“, erläutert Bauherrenfachberater Tobis Kutschenreuter, der das Projekt federführend begleitet hat. „Eine schöne Bestätigung für unsere Qualitätsstandards und das Preis-Leistungsverhältnis“, führt Kutschenreuter aus.

Weitere Informationen unter: Heinz von Heiden baut Rettungswache in Geisa – Aktuelles – Heinz von Heiden